2012: Irrtum


31. August bis 6. September 2012, “Martineum” in Szombathely (Ungarn)

Wir sind dem „Irrtum“ auf vielfältigen Weisen nachgegangen: in Form von Vorträgen mit anschließenden Diskussionen aus den unterschiedlichsten Wissenschaftsgebieten (meist mit starker philosophischer Fundierung), in Workshops und Arbeitsgruppen, bei den Gottesdiensten und Morgenmeditationen, im lustigen inspirierenden Beisammensein (an Abenden, die kein Ende nehmen wollten) und beim Abgehen eines konkreten Irrweges…
Für die kommenden Sommerakademien wünschen wir die beständige Offenheit um von Philosoph/inn/en, Meditationsmeister/inne/n, Hexen, weisen Orakelsprüchen, Schätzmeister/inne/n und Weggefährt/inn/en zu lernen und sich von Irrlichtern nicht in die Irre führen zu lassen!
Die JahressprecherInnen Sibylle Trawöger, Georg Rieckh und Christoph Hofstätter

Das Programmheft gibt einen guten Überblick über Aktivitäten bei der jeweiligen Sommerakademie, Zusammenfassungen der Vorträge und Workshops sind im Jahresbericht zu finden, der Reader umfasst Beiträge, die unsere StipendiatInnen zum Thema der Akademiewoche “Irrtum” verfasst haben.


Treffen

Formulare

Externe Links