PRO SCIENTIA Sommerakademie “Wasser” 2021

Datum/Zeit
30. August 2021 - 5. September 2021
Ganztägig

Die Sommerakademie zum Thema „Wasser“ ist von 30. August bis 5. September 2021 in Raabs an der Thaya geplant.

Alumnitag 4. September 2021

 

Ohne Wasser wäre kein Leben auf der Erde möglich.

Wasser umgibt uns im Alltag und nimmt mit seinen physikalischen und chemischen Eigenschaften, insbesondere mit seinen Anomalien, eine Sonderstellung unter den chemischen Verbindungen ein. Dies betrifft nicht nur die gesamte Biosphäre, sondern auch die Geologie und das Klima. Diese Bedeutung einerseits und die zunehmenden Knappheit von trinkbarem Wasser andererseits, macht ein umfassendes Ressourcenmanagement immer notwendiger. Die entstehenden technischen Herausforderungen sind enorm (strategische Wasserplanung, Abwassermanagement, Hochwasserschutz, Energieerzeugung mittels Wasser etc.). In der Folge wird Wasser aber auch zu einem großen Thema für Politik, Rechtssystem und Ethik.

Darüber hinaus waren Flüsse, Seen und Meere oft Ansatzpunkte für die Entstehung von Kulturräumen, und diese kulturelle Bedeutung findet Niederschlag in Kunst und Literatur: Wasser wird besungen und symbolisch überhöht, Seefahrten sind gefeierte Erweiterungen des Horizonts (Magellan) oder episch gefasste Irrfahrten (Odyssee). Als Metapher für Veränderlichkeit oder Reinheit spielt Wasser auch eine wesentliche Rolle im philosophischen Denken und in den Religionen.

Die interdisziplinäre PRO SCIENTIA Sommerakademie lässt verschiedene Wissenschaften zum Thema „Wasser“ zu Wort kommen, insbesondere die Biologie, Chemie, technische Wissenschaften aber auch die Geschichtswissenschaft, Rechtswissenschaften und Theologie.