Wir treffen einander zu Sessions an den Hochschulorten

PRO SCIENTIA Treffen an den einzelnen Hochschulorten sind ein interdisziplinäres Forum zum Gedankenaustausch und Kennenlernen der anderen Disziplinen. Jede/r Geförderte kann aus seinem Fachgebiet vortragen und Themen zur Diskussion stellen. 

Für weitere Informationen zum eigenen Hochschulort, den Mauszeiger über die Österreichkarte bewegen….

Wien

Leiter​
Franz Kerschbaum​
Termine

Graz

Leiter​
Alois Kölbl und Florian Traussnig​
Termine

Innsbruck

Leiter​
Gernot Wisser SJ​
Termine

Leoben

Leiter​
Markus Plöbst​
Termine

Salzburg

Leiter​
P. Johannes Feierabend OSB
Termine

Linz

Leiter​
Joachim Jakob ​
Termine

Wien

Leiter​
Franz Kerschbaum​
Termine

Linz

Leiter​
Joachim Jakob​
Termine

Leoben

Leiter​
Markus Plöbst​
Termine

Graz

Leiter​
Alois Kölbl und Florian Traussnig ​
Termine

Salzburg

Leiter​
P. Johannes Feierabend OSB​
Termine

Innsbruck

Leiter​
Gernot Wisser SJ
Termine

Ort
Zeit
ANNA GALLER „Die Physik der Farben“

Von den Ockerfelsen in der Provence bis zu ägyptischem Lapis Lazuli. Farbpigmente haben das Leben der Menschen schon immer bereichert und sind aus dem Alltag nicht wegzudenken: farbenfrohe Kleidung und Textilien, bunte Keramik und Glas,

mehr

Die Sommerakademie

PRO SCIENTIA Sommerakademie "Wasser" 2021

Die Sommerakademie zum Thema „Wasser“ ist von 30. August bis 5. September 2021 in Raabs an der Thaya geplant.

Alumnitag 4. September 2021

 

Ohne Wasser wäre kein Leben auf der Erde möglich.

Wasser umgibt uns im Alltag und nimmt mit seinen physikalischen und chemischen Eigenschaften, insbesondere mit seinen Anomalien, eine Sonderstellung unter den chemischen Verbindungen ein. Dies betrifft nicht nur die gesamte Biosphäre, sondern auch die Geologie und das Klima. Diese Bedeutung einerseits und die zunehmenden Knappheit von trinkbarem Wasser andererseits, macht ein umfassendes Ressourcenmanagement immer notwendiger. Die entstehenden technischen Herausforderungen sind enorm (strategische Wasserplanung, Abwassermanagement, Hochwasserschutz, Energieerzeugung mittels Wasser etc.). In der Folge wird Wasser aber auch zu einem großen Thema für Politik, Rechtssystem und Ethik.

Darüber hinaus waren Flüsse, Seen und Meere oft Ansatzpunkte für die Entstehung von Kulturräumen, und diese kulturelle Bedeutung findet Niederschlag in Kunst und Literatur: Wasser wird besungen und symbolisch überhöht, Seefahrten sind gefeierte Erweiterungen des Horizonts (Magellan) oder episch gefasste Irrfahrten (Odyssee). Als Metapher für Veränderlichkeit oder Reinheit spielt Wasser auch eine wesentliche Rolle im philosophischen Denken und in den Religionen.

Die interdisziplinäre PRO SCIENTIA Sommerakademie lässt verschiedene Wissenschaften zum Thema „Wasser“ zu Wort kommen, insbesondere die Biologie, Chemie, technische Wissenschaften aber auch die Geschichtswissenschaft, Rechtswissenschaften und Theologie.

30. August 2021 - 5. September 2021
Gedächtnis 2019

Die letzte Sommerakademie fand von 2. bis 8. September 2019 im Haus der Familie am Ritten bei Bozen (Südtirol) zum Thema „Gedächtnis“ statt.

2. September 2019 - 8. September 2019
Lebensräume 2018

PRO SCIENTIA Sommerakademie „Lebensräume“, 3. bis 9. September 2018, JUFA Hotel Bad Aussee, Steiermark

3. September 2018 - 9. Juni 2020
Beziehungen 2017

PRO SCIENTIA Sommerakademie “Beziehungen” 4. bis 10. September 2017, Stift Tepl, Tschechien

4. September 2017 - 10. September 2017
Zufall 2016

PRO SCIENTIA Sommerakademie “Zufall” 5. bis 11. September 2016, JUFA, Raabs a.d. Thaya, NÖ

5. September 2016 - 11. September 2016
Modelle 2015

PRO SCIENTIA Sommerakademie “Modelle” 4. bis 10. September 2015, Celje/Slowenien

4. September 2015 - 10. September 2015
Wahnsinn 2014

“Nur wer gesunden Menschenverstand hat, wird verrückt.”
—Stanislaw Jerzy Lec“

5. September 2014 - 11. September 2014
Revolution 2013

“Jede Revolution war zuerst ein Gedanke im Kopf eines Menschen.”
— Ralph Waldo Emerson

6. September 2013 - 12. September 2013
Irrtum 2012

31. August bis 6. September 2012, “Martineum” in Szombathely (Ungarn)

31. August 2012 - 6. September 2012
Entwicklung 2011

3. und 8. September 2011, Schloss Seggauberg bei Leibnitz (Steiermark)

3. September 2011 - 8. September 2011
Arbeit 2010

Die Sommerakademie 2010 fand zwischen 3. und 9. September 2010 auf Schloss Puchberg bei Wels (Oberösterreich) statt. Das Generalthema lautete “Arbeit”.

3. September 2010 - 9. September 2010
PRO SCIENTIA Sommerakademie "Wasser" 2021

Die Sommerakademie zum Thema „Wasser“ ist von 30. August bis 5. September 2021 in Raabs an der Thaya geplant.

Alumnitag 4. September 2021

 

Ohne Wasser wäre kein Leben auf der Erde möglich.

Wasser umgibt uns im Alltag und nimmt mit seinen physikalischen und chemischen Eigenschaften, insbesondere mit seinen Anomalien, eine Sonderstellung unter den chemischen Verbindungen ein. Dies betrifft nicht nur die gesamte Biosphäre, sondern auch die Geologie und das Klima. Diese Bedeutung einerseits und die zunehmenden Knappheit von trinkbarem Wasser andererseits, macht ein umfassendes Ressourcenmanagement immer notwendiger. Die entstehenden technischen Herausforderungen sind enorm (strategische Wasserplanung, Abwassermanagement, Hochwasserschutz, Energieerzeugung mittels Wasser etc.). In der Folge wird Wasser aber auch zu einem großen Thema für Politik, Rechtssystem und Ethik.

Darüber hinaus waren Flüsse, Seen und Meere oft Ansatzpunkte für die Entstehung von Kulturräumen, und diese kulturelle Bedeutung findet Niederschlag in Kunst und Literatur: Wasser wird besungen und symbolisch überhöht, Seefahrten sind gefeierte Erweiterungen des Horizonts (Magellan) oder episch gefasste Irrfahrten (Odyssee). Als Metapher für Veränderlichkeit oder Reinheit spielt Wasser auch eine wesentliche Rolle im philosophischen Denken und in den Religionen.

Die interdisziplinäre PRO SCIENTIA Sommerakademie lässt verschiedene Wissenschaften zum Thema „Wasser“ zu Wort kommen, insbesondere die Biologie, Chemie, technische Wissenschaften aber auch die Geschichtswissenschaft, Rechtswissenschaften und Theologie.

30. August 2021 - 5. September 2021
Gedächtnis 2019

Die letzte Sommerakademie fand von 2. bis 8. September 2019 im Haus der Familie am Ritten bei Bozen (Südtirol) zum Thema „Gedächtnis“ statt.

2. September 2019 - 8. September 2019
Lebensräume 2018

PRO SCIENTIA Sommerakademie „Lebensräume“, 3. bis 9. September 2018, JUFA Hotel Bad Aussee, Steiermark

3. September 2018 - 9. Juni 2020
Beziehungen 2017

PRO SCIENTIA Sommerakademie “Beziehungen” 4. bis 10. September 2017, Stift Tepl, Tschechien

4. September 2017 - 10. September 2017
Zufall 2016

PRO SCIENTIA Sommerakademie “Zufall” 5. bis 11. September 2016, JUFA, Raabs a.d. Thaya, NÖ

5. September 2016 - 11. September 2016
Modelle 2015

PRO SCIENTIA Sommerakademie “Modelle” 4. bis 10. September 2015, Celje/Slowenien

4. September 2015 - 10. September 2015
Wahnsinn 2014

“Nur wer gesunden Menschenverstand hat, wird verrückt.”
—Stanislaw Jerzy Lec“

5. September 2014 - 11. September 2014
Revolution 2013

“Jede Revolution war zuerst ein Gedanke im Kopf eines Menschen.”
— Ralph Waldo Emerson

6. September 2013 - 12. September 2013
Irrtum 2012

31. August bis 6. September 2012, “Martineum” in Szombathely (Ungarn)

31. August 2012 - 6. September 2012
Entwicklung 2011

3. und 8. September 2011, Schloss Seggauberg bei Leibnitz (Steiermark)

3. September 2011 - 8. September 2011
Arbeit 2010

Die Sommerakademie 2010 fand zwischen 3. und 9. September 2010 auf Schloss Puchberg bei Wels (Oberösterreich) statt. Das Generalthema lautete “Arbeit”.

3. September 2010 - 9. September 2010

Christina Tonauer

Chemie, Innsbruck
Geförderte seit 2018 

“PRO SCIENTIA ist ein Raum der Begegnung und des Austausches, der Offenheit und des Respekts. Hier werden Ideen geteilt und weiterentwickelt, hitzige Debatten geführt – und ganz nebenbei Freundschaften geschlossen.“ 

Hanna und Ralf Jagenteufel

Technische Chemie, Wien
Geförderte seit 2017 und 2018 

„PRO SCIENTIA bedeutet für uns Austausch und Vernetzen, ein Geben und Nehmen von Wissen auf wohlwollender Basis.“

Carina Gargitter

Psychologie (Cognitive Neuroscience), Data Science, Salzburg
Geförderte seit 2018 

PRO SCIENTIA steht für mich für den Diskurs mit Studierenden aus vielfältigen Fachrichtungen. Jedes Treffen regt mich dazu an, meine eigene Forschungsarbeit kritisch zu hinterfragen, neue Perspektiven mit einzubeziehen und dadurch meinen wissenschaftlichen Fokus zu erweitern.”